UVP CHF 3.40
Ihr Preis CHF 2.25
inkl. 8 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Unterschied Pixelgrafik zu Vektorgrafik

Pixelgrafiken / Fotos:

Pixelgrafiken oder Pixelbilder entstehen meist in Fotobearbeitungsprogrammen, diese können meist keine Vektorgrafiken herstellen oder wandeln.

Wie erkenne ich Pixelgrafiken:
Pixelgrafiken erkennt man am besten wenn das Objekt auf 400-500% am Monitor vergrössert wird, so erkennt man plötzlich eine Art Treppe in den Grafiken welche aus quadratischen Pixel entstehen.

Eignen sich Pixelgrafiken oder Fotos für die Stempelherstellung:
Bedingt ja, genauer werden jedoch Vektorgrafiken welche skalierbar sind und somit auf jede Grösse ohne Qualitätsverlusst hergestellt werden können.

Mit welchen Programmen werden Pixelgrafiken hergestellt:
Photoshop, Publisher, Powerpoint oder Word etc.
Diese Programme eignen sich i.d.R. nicht für Stempel Vorlagen herzstellen, ausgenommen Photostempel mit mehr als 600 DPI.
Weiter können in den oben genannten Programmen keine Schnittkonturen erstellt werden welche von der Stempelmaschine erkannt werden.

Vektorgrafik:
Vektorgrafiken sind genau genommen Grafiken welche aus berechneten Koordinaten bestehen, somit sind hier beim Vergrössern auf 400-500% keine Treppen ersichtlich sondern schön scharfe Konturen.

Vorteile Vektorgrafik:
Vektorgrafiken können in jede beliebige Grösse verändert werden ohne bei der Qualität Einbussen zu verzeichnen. Somit können mit gleichem Motiv verschiedene Grössen der Stempel hergestellt werden ohne die Vorlage jeweils neu zu erstellen.

Mit welchen Programmen kann ich Vektorgrafiken erstellen:
- Adobe Illustrator
- CorelDraw

oder mit den kostenlosen Programmen von
- Serif DrawPlus Starter Edition
- Inkscape

Illustrator, CorelDraw und Inkscape können Bitmap Grafiken (Pixelbilder) in Vektoren (SVG) umwandeln damit Sie zur optimalen Stempelherstellung weiter bearbeitet werden können.
 

Zurück
Design Copyright 2014-2017 Web4Business GmbH – Designs – Modules
Parse Time: 0.133s